Müllers Memo Die perverse Angst vor der Deflation

Sinkende Preise, knauserige Banken, kaum Investitionen - in der Euro-Zone schrillen wieder mal die Alarmglocken. Der Druck auf Mario Draghis EZB wächst, noch mehr Geld in die Wirtschaft zu pumpen.
Gruselklassiker "Nosferatu": Deflation als Schreckensszenario

Gruselklassiker "Nosferatu": Deflation als Schreckensszenario

Foto: picture-alliance / obs