Hohe Energiekosten Inflation verharrt bei mehr als 2 Prozent

Teure Energie bleibt einer der größten Preistreiber in Deutschland. Mit 2,1 Prozent ist die Inflationsrate hierzulande im Januar stärker gestiegen als erwartet. Besonders die Preiserhöhungen für Heizöl ziehen den Verbrauchern das Geld aus der Tasche.
Energie im Schnitt um 7,2 Prozent teurer: Im Januar sind die Preise für Heizöl zweistellig und damit überdurchschnittlich stark gestiegen

Energie im Schnitt um 7,2 Prozent teurer: Im Januar sind die Preise für Heizöl zweistellig und damit überdurchschnittlich stark gestiegen

Foto: dapd
mg/dpa-afx/rtr/afp
Mehr lesen über Verwandte Artikel