Impfstart in Niedersachsen Wer Fritz oder Adolf heißt, wird (vielleicht) geimpft

Nicht nur der Impfstoff ist knapp. Auch die Meldeämter sehen sich nicht in der Lage, Listen der über 80-Jährigen zu erstellen. Nun soll die Post helfen - mit einer eigenwilligen Strategie.
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil: Das Sozialministerium habe die Meldebehörden "nicht mit dem Zusammenstellen von Adresslisten belasten wollen". Auch deshalb warten die über 80jährigen Bürger bis heute auf Informationen

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil: Das Sozialministerium habe die Meldebehörden "nicht mit dem Zusammenstellen von Adresslisten belasten wollen". Auch deshalb warten die über 80jährigen Bürger bis heute auf Informationen

Foto: Holger Hollemann/ dpa
la/dpa