China Auch Evergrande-Rivalen geraten in Geldnot

Nicht nur der Immobilienriese Evergrande, sondern auch seine Wettbewerber in China geraten in Liquiditätsnot. Nach Evergrande hat auch der kleinere Rivale Fantasia eine Zahlungsfrist für Anleihezinsen verpasst. Ratingagenturen stufen Fantasia sowie ein weiteres Unternehmen zurück. Die Evergrande-Aktie bleibt vom Handel ausgesetzt.
Evergrande-Baustelle in Peking: Die meisten Baustellen stehen derzeit still

Evergrande-Baustelle in Peking: Die meisten Baustellen stehen derzeit still

Foto: WU HONG / EPA
la/reuters