Nullzins und Anleihekäufe EZB zementiert Politik des billigen Geldes

Die Geldschleusen der Europäischen Zentralbank bleiben weit offen. Europas Währungshüter bekräftigen ihren expansiven Kurs mit Zinsen auf Rekordtief und milliardenschweren Anleihenkäufen.
EZB-Chefin Christine Lagarde: Geldschleusen bleiben weit auf - mindestens bis Ende März

EZB-Chefin Christine Lagarde: Geldschleusen bleiben weit auf - mindestens bis Ende März

Foto: ANDREW CABALLERO-REYNOLDS / AFP
la/dpa