Für die Grünen Ex-Verdi-Chef Bsirske will in den Bundestag

18 Jahre stand er an der Spitze der Gewerkschaft Verdi, jetzt strebt Frank Bsirske offenbar eine neue Karriere an: in der Politik.
Frank Bsirske

Frank Bsirske

Foto: Nestor Bachmann/ dpa

Der frühere Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske (68), will für die Grünen in den Bundestag einziehen. Der 68-Jährige sagte am Montag der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung", dass er eine Kandidatur in Wolfsburg anstrebe. Er wolle sich aber noch in den Mitgliederversammlungen bekannt machen. Bsirske stand von 2001 bis 2019 an der Verdi-Spitze, er ist schon langem Mitglied der Grünen.

Zu seinem angestrebten Wechsel in den Bundestag sagte er: "Für eine Partei, die unterstreicht, dass das Soziale und das Ökologische einander bedingen, hat es durchaus einen Symbolwert, wenn man als bekannter Gewerkschafter in den Bundestag geht." Er sei "durchaus fit" und könne sich das gut vorstellen.

cr/afp
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.