Streit um Reformen Tsipras verhindert Parteirevolte und verschafft sich Zeit

Hat keine eigene Mehrheit hinter sich, braucht die Stimmen der Opposition: Griechenlands Regierungschef Tsipras hält die Revolte im Zaum. Die Risse zwischen ihm und der der eigenen Regierungspartei Syriza sind mittlwerweile tief sichtbar

Hat keine eigene Mehrheit hinter sich, braucht die Stimmen der Opposition: Griechenlands Regierungschef Tsipras hält die Revolte im Zaum. Die Risse zwischen ihm und der der eigenen Regierungspartei Syriza sind mittlwerweile tief sichtbar

Foto: YIANNIS KOURTOGLOU/ REUTERS
rei/syd/dpa/reuters