Verkehrswende Paris führt großflächig Tempo 30 ein

Ab diesem Montag dürfen Autos im Pariser Stadtgebiet höchstens 30 km/h fahren - mit Ausnahme weniger Verkehrsachsen. Die französische Metropole geht Schritte in der Verkehrswende, die in Deutschland bislang nicht möglich sind.
Verkehrsberuhigt: Blick über Place de la Concorde und Avenue des Champs-Elysées

Verkehrsberuhigt: Blick über Place de la Concorde und Avenue des Champs-Elysées

Foto: PCA-STREAM / AFP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

ak/dpa-afx
Mehr lesen über