Hohe Neuverschuldung Italien bleibt stur, Haushaltsstreit mit EU eskaliert

Italien schaltet im Haushaltsstreit auf stur und provoziert eine weitere Eskalation mit der EU. Am Dienstag gab es keinerlei Signale, dass die populistische Regierung im Streit um die hohe Neuverschuldung einlenkt.
Markusplatz in Venedig: Nicht nur der Wasserstand ist hoch

Markusplatz in Venedig: Nicht nur der Wasserstand ist hoch

Foto: Luca Bruno/ dpa
Regierungschef Giuseppe Conte (l), Stellvertreter Matteo Salvini: "Selbstmörderischer Haushalt"

Regierungschef Giuseppe Conte (l), Stellvertreter Matteo Salvini: "Selbstmörderischer Haushalt"

Foto: Giuseppe Lami/ dpa
la/dpa/reuters