Millionen Italiener unter Armutsgrenze Ab sofort 780 Euro Grundeinkommen in Italien

Italein zahlt bedürftigen Singles ab sofort bis zu 780 Euro Grundeinkommen aus. Für Familien gibt es bis zu 1300 Euro. Dieses "Reddito di cittadinanza" ist genauso umstritten wie die in April in Kraft tretende Vorruhestandsregelung.
Etwa fünf Millionen Mensch in Italien leben unter unterhalb der Armutsgrenze

Etwa fünf Millionen Mensch in Italien leben unter unterhalb der Armutsgrenze

Foto: AP
rei mit dpa