IfW-Präsident fordert Finanzausgleich in Europa Nehmt Flüchtlinge auf oder zahlt!

Von Dennis J. Snower
Von Dennis J. Snower
Zäune, Quoten und Obergrenzen lösen Europas Flüchtlingsproblem nicht. Wir müssen uns unserer rechtlichen und moralischen Verantwortung bewusst werden - und die Kosten fair zwischen den EU-Mitgliedsländern aufteilen.
Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze: Es ist nicht akzeptabel, sie ertrinken oder erfrieren zu lassen. Und es ist nicht akzeptabel, sie abzuschieben, wenn ihnen der Tod oder unglaubliches Elend droht

Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze: Es ist nicht akzeptabel, sie ertrinken oder erfrieren zu lassen. Und es ist nicht akzeptabel, sie abzuschieben, wenn ihnen der Tod oder unglaubliches Elend droht

Foto: Armin Weigel/ dpa
Dennis Snower
Foto: Studie 23, IfW Kiel
CEOs pro Asyl: So äußern sich Konzernchefs zur Flüchtlingsfrage
Fotostrecke

CEOs pro Asyl: So äußern sich Konzernchefs zur Flüchtlingsfrage

Foto: © Michael Dalder / Reuters/ REUTERS