Hellas droht Griechenland will sich nicht an IWF-Frist halten

Von mm-newsdesk
Griechenlands Innenminister Nikos Voutzis: Erst das Geld für Gehälter, Renten und Pensionen - und erst dann kommen Rückzahlungen an die Geldgeber in Frage

Griechenlands Innenminister Nikos Voutzis: Erst das Geld für Gehälter, Renten und Pensionen - und erst dann kommen Rückzahlungen an die Geldgeber in Frage

Foto: DPA
la/reuters
Mehr lesen über