Cover Media / Reuters

Eysturoy-Tunnel auf Färöer-Inseln Dieser Kreisverkehr unter dem Atlantik ist spektakulär

Die dänischen Färöer-Inseln Streymoy und Eysturoy im Nordatlantik verbindet bald ein neuer Autotunnel. Der 11 Kilometer lange Eysturoy-Tunnel liegt in 187 Metern Tiefe und umfasst den ersten Kreisverkehr unter dem Meeresboden.
cs/dpa-afx
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.