Anleihenkaufprogramm EZB lässt die Geldschleusen weit offen

Die Pandemie schwächt sich ab, die Inflation steigt - dennoch hält die EZB an ihren umfangreichen Konjunkturhilfen für die Wirtschaft fest. Sie belässt den Leitzins bei 0,0 und will die Anleihenkäufe sogar noch verstärken.
Europäische Zentralbank in Frankfurt: Die Ankäufe im Rahmen des billionenschweren Krisen-Anleihenkaufprogramms PEPP sollen auch während des nächsten Quartals deutlich umfangreicher ausfallen als in den Anfangsmonaten des Jahres

Europäische Zentralbank in Frankfurt: Die Ankäufe im Rahmen des billionenschweren Krisen-Anleihenkaufprogramms PEPP sollen auch während des nächsten Quartals deutlich umfangreicher ausfallen als in den Anfangsmonaten des Jahres

Foto: Daniel Roland/ AP
rei/Reuters, DPA