Scholz setzt auf Sicherheit statt Rendite Euro-Rettungsfonds darf nicht in Firmenbonds investieren

Bundesfinanzminister Olaf Scholz setzt bei den Anlagerichtlinien des Euro-Rettungsfonds ESM auf Sicherheit - und spricht sich gegen Investitionen des Fonds in Firmenanleihen aus. Scholz geht damit einen anderen Weg als sein Vorgänger.
"Wenn es um das Geld der deutschen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler geht, ist uns Sicherheit wichtiger als Rendite" (Bundesfinanzminister Olaf Scholz)

"Wenn es um das Geld der deutschen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler geht, ist uns Sicherheit wichtiger als Rendite" (Bundesfinanzminister Olaf Scholz)

Foto: AXEL SCHMIDT/ REUTERS
rei/dpa
Mehr lesen über