Nein zu Corona-Bonds Wie die Bundesregierung den Euro-Ländern helfen will

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD, 2. v.r.), Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD, 2.v.l.), und Hubertus Heil (SPD, ganz links), Bundesminister für Arbeit und Soziales: Die Bundesregierung will auf der morgigen Videokonferenz der Euro-Finanzminister ein Drei-Stufen-Modell vorschlagen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD, 2. v.r.), Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD, 2.v.l.), und Hubertus Heil (SPD, ganz links), Bundesminister für Arbeit und Soziales: Die Bundesregierung will auf der morgigen Videokonferenz der Euro-Finanzminister ein Drei-Stufen-Modell vorschlagen

Foto: Bernd von Jutrczenka/ DPA
Zerreißprobe auf dem EU-Gipfel: Druck auf Berlin - fast alle wollen Corona-Bonds
Foto: Michel Euler / Pool / AFP
Fotostrecke

Zerreißprobe auf dem EU-Gipfel: Druck auf Berlin - fast alle wollen Corona-Bonds

mg/dpa-afx