Brexit-Entscheidung Parlament lehnt Brexit-Deal ab ++ May will Plan B präsentieren ++ Labour plant Misstrauensvotum

Das britische Parlament stimmt heute über den mit der EU ausgehandelten Vertrag zum Austritt Großbritanniens ab. Bei einer Ablehnung droht ein ungeregelter Brexit - und Chaos in vielen Bereichen des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens. Lesen Sie die wichtigsten Entwicklungen im Brexit-Ticker.
Theresa May: Krachende Niederlage im Parlament. Ihr Brexit-Deal wurde mit großer Mehrheit vom Unterhaus abgelehnt

Theresa May: Krachende Niederlage im Parlament. Ihr Brexit-Deal wurde mit großer Mehrheit vom Unterhaus abgelehnt

Foto: AFP
Britisches Pfund: Seit dem Brexit-Votum im Sommer 2016 hat das britische Pfund gegenüber Euro und Dollar deutlich abgewertet

Britisches Pfund: Seit dem Brexit-Votum im Sommer 2016 hat das britische Pfund gegenüber Euro und Dollar deutlich abgewertet

Foto: Leonhard Foeger/ REUTERS
Labour-Chef Jeremy Corbyn fordert im Falle einer Abstimmungsniederlage von Premierministerin May Neuwahlen

Labour-Chef Jeremy Corbyn fordert im Falle einer Abstimmungsniederlage von Premierministerin May Neuwahlen

Foto: HANDOUT / REUTERS
Brexit-Abstimmung: Lauter und kreativer Protest vor dem Unterhaus
Foto: AFP
Fotostrecke

Brexit-Abstimmung: Lauter und kreativer Protest vor dem Unterhaus

Theresa May lässt keinen Zweifel daran, auch bei einer Abstimmungsniederlage den mehrheitlichen Willen der Briten aus dem Jahr 2016 nach einem Verlassen der EU auch umzusetzen

Theresa May lässt keinen Zweifel daran, auch bei einer Abstimmungsniederlage den mehrheitlichen Willen der Briten aus dem Jahr 2016 nach einem Verlassen der EU auch umzusetzen

Foto: WILL OLIVER/ EPA-EFE/ REX
Hat Sie einen Plan B? Theresa May hat bislang keine Mehrheit für den mit der EU ausgehandelten Austrittsvertrag

Hat Sie einen Plan B? Theresa May hat bislang keine Mehrheit für den mit der EU ausgehandelten Austrittsvertrag

Foto: HO/ AFP
rei mit Nachrichtenagenturen