EZB stellt weitere Lockerung in Aussicht Draghi will nochmal am Geldhahn drehen

Die Krise in Geld ertränken: Die Europäische Zentralbank wird möglicherweise ihre Geldpolitik noch weiter lockern und die Geldhähne noch einmal voll aufdrehen. Der Euro gab daraufhin nach.
Von mm-newsdesk
Mario Draghi: "Wenn einer dieser beiden Faktoren Abwärtsrisiken für die Preisstabilität mit sich bringt, werden wir nicht zögern zu handeln"

Mario Draghi: "Wenn einer dieser beiden Faktoren Abwärtsrisiken für die Preisstabilität mit sich bringt, werden wir nicht zögern zu handeln"

Foto: Justin Lane/ dpa
la/reuters/dpa