Seehofer, die Obergrenze für Flüchtlinge und das Grundgesetz Unsinn bleibt Unsinn

Von Jasper Finke
Von Jasper Finke
Parteichef Horst Seehofer hat die Einführung einer Obergrenze für Flüchtlinge zur Bedingung für eine Regierungsbeteiligung der CSU nach der Bundestagswahl gemacht. Das ist nicht nur falsch, sondern unehrlich und gefährlich.
CSU-Chef Seehofer: 200.000 pro Jahr und nicht mehr

CSU-Chef Seehofer: 200.000 pro Jahr und nicht mehr

Foto: DPA
Jasper Finke
Foto: Jasper Finke