IG-Metall-Chef Wetzel "GdL schürt die Stimmung gegen Gewerkschaften"

Das Vorgehen der Lokführergewerkschaft GDL schadet nach Ansicht von IG-Metall-Chef Detlef Wetzel der Gewerkschaftsbewegung. Zuständigkeit zu reklamieren, obwohl einem die Mitglieder fehlen, sei der "Tod der Gewerkschaftsbewegung". Das Verhalten der GDL sei "abschreckend" und "undemokratisch".
Lokführerstreik: GDL-Chef Weselsky führt einen Machtkampf - auf Kosten der Reisenden und zum Schaden der Gewerkschaften insgesamt, so Wetzel

Lokführerstreik: GDL-Chef Weselsky führt einen Machtkampf - auf Kosten der Reisenden und zum Schaden der Gewerkschaften insgesamt, so Wetzel

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
la/dpa