Diskussion um Tebartz-van Elst "Die Debatte ist hysterisch und auf Krawall gebürstet"

Deutschland streitet über den Limburger Bischof Tebartz-van Elst. Im Interview sagt Kommunikationsprofi Hasso Mansfeld, warum der Geistliche in der öffentlichen Debatte keine Chance hat - und greift manche Kritiker des Bischofs scharf an.
Von Karsten Stumm
Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst (am 15.09.2013 in Königstein im Taunus): Zuletzt unter Druck wegen eines Bauprojekts

Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst (am 15.09.2013 in Königstein im Taunus): Zuletzt unter Druck wegen eines Bauprojekts

Foto: Fredrik Von Erichsen/ dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel