Vor Treffen zwischen Modi und Merkel Freihandel zwischen EU und Indien bietet Chancen für Deutschland

Indiens Premier Narendra Modi (links) und Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Cebit (Archiv): Freihandelsabkommen mit dem Schwellenland würde das deutsche BIP um jährliche 4,6 Milliarden Euro wachsen lassen

Indiens Premier Narendra Modi (links) und Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Cebit (Archiv): Freihandelsabkommen mit dem Schwellenland würde das deutsche BIP um jährliche 4,6 Milliarden Euro wachsen lassen

Foto: DPA
la/dpa
Mehr lesen über