Montag, 1. Juni 2020

Breitbandanschlüsse im internationalen Vergleich So lahm läuft Deutschlands Glasfaserausbau

In solchen Kunststoffrohren werden Glasfaserkabel verlegt - wenn sie denn verlegt werden
Jens Büttner/DPA
In solchen Kunststoffrohren werden Glasfaserkabel verlegt - wenn sie denn verlegt werden

Beginnen wir diesen Text mit einer Quizfrage: Mitte 2015 lag der Glasfaseranteil an allen Festnetz-Breitbandanschlüssen in Deutschland bei 1,3 Prozent. Im internationalen Vergleich war das schon damals relativ mickrig. Wie hoch war der Glasfaseranteil vier Jahre später? Die Antwort zeig die Grafik von Statista.

GRAFIK Glasfaserausbau Deutschland

Deutschland hat den Anteil der Glasfaseranschlüsse in vier Jahren knapp verdreifacht - in Prozentpunkten sind das allerdings nur 2,3 mehr. Weltspitzenreiter Südkorea, ein Industrieland mit gut 50 Millionen Einwohnern, aber nur gut einem Drittel der Fläche von Deutschland, kommt auf einen Wert von über 80 Prozent, war allerdings auch schon 2015 fast allen anderen Ländern weit enteilt. In Europa sind vor allem Spaniens Ausbauerfolge bemerkenswert: Das Land hat den Glasfaseranteil seit 2015 ebenfalls verdreifacht und nun 62,5 Prozent seiner Breitbandanschlüsse mit Glasfaserkabeln versehen.

Hinter Deutschland reihen sich in Europa Österreich und Großbritannien ein.

luk

© manager magazin 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung