Reform der Erbschaftsteuer Fiskus schont Firmenerben - aber nicht immer

Firmenerben werden auch künftig großzügig steuerlich begünstigt, wenn sie das Unternehmen längere Zeit fortführen und Arbeitsplätze erhalten. Von Juli an sollen aber schärfere Vorgaben für die Verschonung gelten wie sie das Bundesverfassungsgericht vor eineinhalb Jahren gefordert hatte.
Von mm-newsdesk
Erbschaftsteuer: Firmenerben müssen einer Bedürfnisprüfung zustimmen, wenn sie weiter in den Genuss von Steuervorteilen kommen wollen. Für den privaten Erben ändert sich mit der Reform nichts.

Erbschaftsteuer: Firmenerben müssen einer Bedürfnisprüfung zustimmen, wenn sie weiter in den Genuss von Steuervorteilen kommen wollen. Für den privaten Erben ändert sich mit der Reform nichts.

Foto: DPA
la/dpa/reuters