Strafzinsen auf Kapitalanlage Negativzinsen brocken Rentenversicherung Verluste ein

Die Nullzinspolitik der EZB setzt auch der Gesetzlichen Rentenversicherung zu. Statt Guthabenzinsen auf das Kapital muss sie Strafzinsen zahlen. So fielen 2017 erstmals zweistellige Millionenverluste bei der Kapitalanlage an. Für Panik besteht aber kein Grund. Die Deutsche Rentenversicherung schwimmt in Geld. Doch Vorsicht ist geboten: Vor allem vor neuen Versprechen und wachsenden Begehrlichkeiten.
Beratungsstelle der Deutsche Rentenversicherung

Beratungsstelle der Deutsche Rentenversicherung

Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
mit dpa
Mehr lesen über