Zur Ausgabe
Artikel 31 / 47
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Cum-Ex-Schlüsselfigur Hanno Berger Der Meister der Gier

Als Anwalt ohne Moral war Hanno Berger der Liebling vieler Reicher. Seine Masche zeigt, auf welch niedere Instinkte manch erfolgreiche Unternehmer anspringen.

Von Oliver Hollenstein und Oliver Schröm
aus manager magazin 4/2021
Nach der Party: Früher ließen sich Reiche gern in gediegener Atmosphäre die neuesten Ideen von Hanno Berger präsentieren, heute verschanzt er sich in der Schweiz.

Nach der Party: Früher ließen sich Reiche gern in gediegener Atmosphäre die neuesten Ideen von Hanno Berger präsentieren, heute verschanzt er sich in der Schweiz.

Foto:

Simon Habegger / 13 Photo

Es gibt zwei Geschichten über den Unternehmer und Multimillionär Josef Schucker (67). Beide sind wahr. Auf der Internetseite seines Start-ups lächelt Schucker dem Besucher als freundlicher Herr entgegen. Ein Unternehmer wie gemalt: Als junger Ingenieur entwickelt er in den 80ern mit vier Mitarbeitern Kleberoboter für die Automobilindustrie. Gut zwei Jahrzehnte später ist seine Firma Marktführer (280 Mitarbeiter, 65 Millionen Euro Jahresumsatz); Schucker verkauft und erfüllt sich, wer mag es ihm verdenken, einen Kindheitstraum: Er segelt um die Welt. Doch an den wunderschönen Stränden stören ihn die Plastikflaschen. Gibt es keine bessere Lösung? Zurück in Deutschland, gründet er noch einmal – er entwickelt eine Station zum Aufbereiten von Leitungswasser.

Gewinnsucht: Unternehmer Josef Schucker fand seinen Anteil am Steuersparen wohl deutlich zu niedrig – und verlangte angeblich mehr von Berger

Gewinnsucht: Unternehmer Josef Schucker fand seinen Anteil am Steuersparen wohl deutlich zu niedrig – und verlangte angeblich mehr von Berger

Die andere Geschichte des Josef Schucker ist nicht so schön. Sie beginnt mit Investments, die Namen tragen wie Nildelta, Seriva und BC German Equity. Und sie endet mit einer mutmaßlichen Millionenerpressung.

Schuckers dunkle Seite hat vor allem ein Mann bedient: Hanno Berger (70). Bekannt ist Berger heute als König der Cum-Ex-Geschäfte, jener mutmaßliche Steuerraub mit Milliardenschaden, bei dem sich Investoren Steuern auszahlen ließen, die niemals gezahlt wurden. Doch Berger, der Anfang Juli in der Schweiz verhaftet wurde und dem nun die Auslieferung nach Deutschland droht, war mehr als ein cleverer Gauner, er war ein Meister der Gier.

Zunächst schlägt Berger Schucker vor, mit komplexen internationalen Geschäften Steuern zu sparen, Schucker ist dabei. Dann hat Berger etwas noch Besseres: Cum-Ex, bis zu 20 Prozent Rendite in weniger als zwei Monaten, angeblich – so soll er es versprochen haben – ohne Risiko. Schucker investiert. Doch dann erfährt der Unternehmer von seinem Bankberater, dass man mit Cum-Ex sogar noch mehr Geld verdienen kann. Wutentbrannt habe er Berger angerufen. Er droht angeblich, er wolle zehn Millionen Euro innerhalb einer Woche. Auch angebliche Kontakte in die Rockerszene soll er erwähnt haben. Am Ende bekommt er auf Umwegen offenbar 3,8 Millionen Euro.

Weiterlesen mit manager magazin+

Mehr verstehen, mehr erreichen

Exklusive Insider-Stories, Trends und Hintergründe.

Ihre Vorteile mit manager magazin+

  • Alle m+-Artikel auf manager-magazin.de

    exklusive Recherchen der Redaktion und das Beste aus „The Economist“

  • Das manager magazin lesen

    als App und E-Paper – auf all ihren Geräten

  • Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

Ein Monat für 0,00 €
Jetzt für 0,00 € ausprobieren

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement? Hier anmelden

Weiterlesen mit manager+

Immer einen Einblick voraus

Ihre Vorteile mit manager+

  • manager magazin+

    in der App

  • Harvard Business manager+

    in der App

  • Das manager magazin und den Harvard Business manager lesen

    als E-Paper in der App

  • Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

manager+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 24,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um manager+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem manager-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung .

Zur Ausgabe
Artikel 31 / 47
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel