Kramp-Karrenbauer soll CDU-Generalsekretärin werden "Kleine Merkel" oder ein Signal für den Neuanfang?

Nach der historischen Wahlschlappe bei der Bundestagswahl will die CDU zurück zu alter Stärke finden. Die designierte Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer kündigt dafür eine umfassende Programmdebatte an. Doch steht sie für einen echten Neuanfang? Kritiker glauben das nicht.
Angela Merkel und die designierte CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer. Die Saarländerin gilt als enge Vertraute Merkels und wird schon als ihre mögliche Nachfolgerin gehandelt

Angela Merkel und die designierte CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer. Die Saarländerin gilt als enge Vertraute Merkels und wird schon als ihre mögliche Nachfolgerin gehandelt

Foto: TOBIAS SCHWARZ/ AFP
rei/dpa/AFP/Reuters