Generalbundesanwalt ermittelt BND-Mitarbeiter soll NSA-Ausschuss ausspioniert haben

Zwischen Deutschland und den USA bahnt sich eine neue Spionageaffäre an. Ein Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes soll für die USA den NSA-Ausschuss des Bundestages ausspioniert haben. Der Mann sitzt in Haft.
Bundesnachrichtendienst in Pullach: Ein Mitarbeiter des BND steht in Verdacht, den parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur NSA-Affäre ausspioniert zu haben

Bundesnachrichtendienst in Pullach: Ein Mitarbeiter des BND steht in Verdacht, den parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur NSA-Affäre ausspioniert zu haben

Foto: Stephan Jansen/ picture alliance / dpa
rei/afp/dpa
Mehr lesen über