Energiewende BASF-Chef Bock greift Merkel an

Mit einer Breitseite gegen die schwarz-rote Energiepolitik meldet sich Kurt Bock zu Wort. Der Chef des weltgrößten Chemiekonzerns BASF warnt vor den Folgen für die deutsche Industrie. Im Ausland herrsche "Mitleid und Spott".
Kurt Bock: "Von wegen Vorreiter in der Energiepolitik"

Kurt Bock: "Von wegen Vorreiter in der Energiepolitik"

Foto: DPA
ak