Freihandelsabkommen Auto-Topmanager sehen "enorme Chancen" durch TTIP

Die Top-Manager der deutschen Autoindustrie setzen große Hoffnungen in das Freihandelsabkommen TTIP - bei einem Scheitern drohe ein Dämpfer für neue Jobs und Exporte. Die USA sind für die Branche mit rund 800.000 Arbeitsplätzen im Inland der wichtigste Exportmarkt.
VDA-Chef Matthias Wissmann: Die Autobranche wirbt für das umstrittene Freihandelsabkommen mit den USA

VDA-Chef Matthias Wissmann: Die Autobranche wirbt für das umstrittene Freihandelsabkommen mit den USA

Foto: Arne Dedert/ picture-alliance/ dpa
la/dpa
Mehr lesen über