Wirtschaftsminister Gabriel Arbeitsplätze dürfen Konflikt um Rüstungsexporte nicht entscheiden

Menschenrechte sind wichtiger als Exporte - da sind sich Wirtschaftsminister Gabriel und die Betriebsräte der deutschen Rüstungsindustrie einig. Der SPD-Mann hält an seiner Ablehnung von Waffenexporten an Drittstaaten fest, verspricht aber Gespräche zu alternativen Einnahmequellen.
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (Archivaufnahme vom 4. August)

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (Archivaufnahme vom 4. August)

Foto: DPA
luk/dpa-afx