Dieselkrise Merkels Blankoscheck für Volkswagen, Daimler und Co

Angela Merkel fordert die Autobosse auf, stärker an alternativen Antrieben zu arbeiten. Das war's dann auch schon, mehr will sie der deutschen Schlüsselindustrie nicht zumuten. Eine teure Hardware-Nachrüstung für Millionen Diesel-Autos oder gar ein Verbot von Verbrennungsmotoren müssen VW, Daimler und Co nach der Bundestagswahl nicht fürchten - macht die alte und neue Kanzlerin in spe deutlich.
  • Icon: LinkedIn
  • Icon: Xing
  • Icon: Mail
  • Icon: teilen
    • Icon: Mail E-Mail
    • Icon: Messenger Messenger
    • Icon: Whatsapp WhatsApp

Angela Merkel ist "enttäuscht" von der Autoindustrie, will ihr im Zuge des Abgas- und Dieselskandals aber auch keine Daumenschrauben anlegen

Foto: Frank Rumpenhorst/ dpa
Foto: DPA
Fotostrecke

Tesla nur auf Platz 3: Diese Konzerne verkaufen heute am meisten Elektroautos

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
mit dpa