Samstag, 25. Mai 2019

mm-Grafik Die teuersten Einkaufsstraßen in Deutschland

Das Geschäftsklima in Deutschland ist laut ifo-Insititut so schlecht wie seit zwei Jahren nicht mehr. Die Mieter der großen Shopping-Meilen in Deutschland hoffen, dass die Stimmung bis zum Weihnachtsgeschäft dreht - sonst sind die Top-Mieten kaum zu bezahlen. Ein Überblick über die teuersten Pflaster.


Hamburg - Mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 360 Euro pro Quadratmeter rangiert die Kaufingerstraße in München unangefochten an der Spitze, wie die Grafik von Statista zeigt. Mit einigem Abstand folgen die Frankfurter Zeil, die Tauentzienstraße in Berlin und die "Kö" in Düsseldorf.

Auch die Königstraße in Hannover und die Grimmaische Straße in Leipzig haben es in die Top Ten geschafft. Die Ladenmieten sind dort im Schnitt aber nur rund halb so hoch wie in den Toplagen in München.


© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung