Niedrigzinsen EZB-Politik kostet deutsche Sparer 23 Milliarden Euro

Die Krisenpolitik der EZB hat schwere Nebenwirkungen auf die Altersvorsorge der Deutschen: Während Privathaushalte in Griechenland, Spanien und Portugal stark von der Niedrigzinspolitik profitieren, summieren sich die Zinsverluste deutscher Sparer seit 2010 auf 23 Milliarden Euro.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Mario Draghi: Verschuldete Haushalte in Südeuropa profitieren von den extrem niedrigen Zinsen - doch wer in Deutschland fürs Alter sparen will, muss erhebliche Zinsverluste hinnehmen

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Mario Draghi: Verschuldete Haushalte in Südeuropa profitieren von den extrem niedrigen Zinsen - doch wer in Deutschland fürs Alter sparen will, muss erhebliche Zinsverluste hinnehmen

Frank Rumpenhorst/ picture-alliance/ dpa/dpaweb
Geldvermögen weltweit: Wo die reichen Leute wohnen
Albert Olive/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Geldvermögen weltweit: Wo die reichen Leute wohnen

la/dpa/reuters