Stromtrassenbau Seehofer stellt Kernpunkte der Energiewende infrage

Horst Seehofers Zickzackkurs bei der Energiewende wird scharf kritisiert - doch der Ministerpräsident bleibt stur. "Geschwätz" sei das, und "wir Bayern brauchen keine Belehrung von irgendjemand". Entscheidende Teile der Reform müssten neu verhandelt werden.
Horst Seehofer: Lässt "keine Belehrung" zu

Horst Seehofer: Lässt "keine Belehrung" zu

Foto: DPA
Streit um die Energiewende: 16 Länder, 16 Interessen
Foto: Peter Kneffel/ dpa
Fotostrecke

Streit um die Energiewende: 16 Länder, 16 Interessen

yes/spon/dpa/reuters