Rekordsumme 44 Milliarden für deutsche Hochschulen

Deutschland gibt nach OECD-Meinung zu wenig Geld für Bildung aus. Auch die Zahl der Hochschulabsolventen galt hierzulande lange als unterdurchschnittlich. Mittlerweile versucht die Bundesrepublik gegenzusteuern: Die Ausgaben für Hochschulen sind auf einen Rekord gestiegen.
Hörsaal der Universität Kassel: Ausgaben für Hochschulen steigen hierzulande

Hörsaal der Universität Kassel: Ausgaben für Hochschulen steigen hierzulande

Foto: DPA
kst/dpa
Mehr lesen über