Krisenfolge Deutschland wird zum Zuwanderermagneten

Es ist die totale Wende: Jahrelang machten Europas Bürger einen Bogen um Deutschland, wenn sie eine Beschäftigung außerhalb ihrer Heimat suchten. Doch die Krise macht Deutschland für Einwanderer so attraktiv wie lange nicht. Jetzt soll die Zuwanderung zum größtmöglichen Vorteil ausgesteuert werden.
Brandenburger Tor in Berlin: Metropolen ziehen die meisten Einwanderer in Deutschland an, die meisten in Westdeutschland

Brandenburger Tor in Berlin: Metropolen ziehen die meisten Einwanderer in Deutschland an, die meisten in Westdeutschland

Foto: Jens Kalaene/ dpa