Re-Import Bundesbank holt 700 Tonnen Gold heim

Die Deutsche Bundesbank scheut weder Kosten noch Risiken, um rund 700 Tonnen Gold aus New York und Paris nach Frankfurt zu holen. Die Echtheit der Barren wurde bereits per Röntgenspektrometer festgestellt - und dabei auf Probebohrungen und Einschmelzungen verzichtet.
Goldreserven im Tresorraum der Federal Reserve: Die Deutsche Bundesbank will Gold aus New York und Paris nach Frankfurt zurückholen

Goldreserven im Tresorraum der Federal Reserve: Die Deutsche Bundesbank will Gold aus New York und Paris nach Frankfurt zurückholen

Foto: dpa Picture-Alliance / DB Federal reserve bank/ picture-alliance / dpa
krk/dpa