Projekte überdimensioniert Netzagentur kürzt Stromtrassenausbau

2800 Kilometer neue Hochspannungsleitungen statt 3800 Kilometer: Die Bundesnetzagentur hat die Pläne für den Ausbau der deutschen Stromtrassen kräftig zusammengekürzt. Die Streichliste erlaube noch immer, das Netz fit für die Energiewende zu machen. Ausbaukritiker sehen sich bestätigt.
Stromtrasse in Brandenburg: Ausbau kommt schleppend voran

Stromtrasse in Brandenburg: Ausbau kommt schleppend voran

Foto: dapd
kst/dapd
Mehr lesen über