Mohammed-Schmähfilm CDU-Politiker Bosbach fordert Verbot

Die Bundesregierung will verhindern, dass Rechtspopulisten mit dem islamfeindichen Film über den Propheten Mohammed in Deutschland Krawalle provozieren. Fraglich ist, ob ein Verbot überhaupt möglich ist.
CDU-Politiker Bosbach: "In dem Film ... geht es um gezielte Provokation in der Hoffnung, dass es dann zu Unruhen kommt"

CDU-Politiker Bosbach: "In dem Film ... geht es um gezielte Provokation in der Hoffnung, dass es dann zu Unruhen kommt"

Foto: dapd
mg/rtr