Honorarstreit Ärzte drohen mit Streiks

Die niedergelassenen Ärzte drohen mit flächendeckenden Streiks ab Dienstag, wenn die beschlossene Honorarerhöhung für die Mediziner nicht noch weiter erhöht wird. Die Krankenkassen wollen den Honorartopf für 2013 bislang um 270 Millionen Euro erhöhen.
Protestaktion: Viele Mediziner in Deutschland fühlen sich unterbezahlt

Protestaktion: Viele Mediziner in Deutschland fühlen sich unterbezahlt

Foto: dapd
la/dpa/reuters
Mehr lesen über