Bundesbank-Chef Weidmann stand kurz vor Rücktritt

Der Streit um die richtigen Antworten der EZB auf die Euro-Schuldenkrise tobt seit Monaten. Bundesbank-Präsident Weidmann macht aus seiner Kritik am Kurs der Notenbanker keinen Hehl. Zwischenzeitlich soll er sogar wie sein Vorgänger Weber an Rücktritt gedacht haben.
Bundesbank-Präsident Weidmann: "Ich will dafür arbeiten, dass der Euro genauso hart bleibt, wie die Mark es war"

Bundesbank-Präsident Weidmann: "Ich will dafür arbeiten, dass der Euro genauso hart bleibt, wie die Mark es war"

Foto: dapd
mg/dpa