Verfassungsschutz Große Reform verfällt zum Reförmchen

Die Serie der rechtsradikalen NSU-Morde hat Deutschland aufgeschreckt, der Verfassungsschutz sollte daraufhin groß reformiert werden. Daraus wird aber nichts: Den deutschen Bundesländern gingen die Zentralisierungsvorschläge zu weit. Statt der großen Reform kommt ein Kompromiss.
Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU): Groß angekündigte Reform des Verfassungsschutzes fällt kleiner aus

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU): Groß angekündigte Reform des Verfassungsschutzes fällt kleiner aus

Foto: Rainer Jensen/ dpa
kst/dapd
Mehr lesen über