AKW-Stopp EnBW schert aus Klage-Allianz aus

EnBW wird nicht gegen den Zwangsstopp seiner zwei Atomkraftwerke klagen. Der Konzern gehört der öffentlichen Hand. Er hofft von den Klagen der Wettbewerber Eon, RWE und Vattenfall durch die Hintertür zu profitieren.
EnBW betreibt das Atomkraftwerk Philippsburg. Block 1 des Kraftwerkes wurde bereits im März 2011 aufgrund des Atom-Moratoriums der Bundesregierung heruntergefahren

EnBW betreibt das Atomkraftwerk Philippsburg. Block 1 des Kraftwerkes wurde bereits im März 2011 aufgrund des Atom-Moratoriums der Bundesregierung heruntergefahren

Foto: dapd
rei/rtr