Führungskräfte "Erfolg haben die Härtesten, nicht die Besten"

18-Stunden-Tage, enormer Druck, kaum Werteorientierung: Ein Gespräch mit Jutta Allmendinger vom Wissenschaftszentrum Berlin, Egon-Zehnder-Berater Jörg Ritter und Stiftungsvorstand Tobias Leipprand über die Führungspraxis in Deutschland - und warum sie erneuert gehört.
Erschöpft: Viele Führungskräfte arbeiten weit über die Grenze der normalen Belastbarkeit hinaus

Erschöpft: Viele Führungskräfte arbeiten weit über die Grenze der normalen Belastbarkeit hinaus

Foto: Corbis
Mehr lesen über