Tarifkonflikt Öffentlicher Dienst beginnt mit Warnstreiks

Zahlreiche Angestellte des öffentlichen Dienstes in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland haben am Montag ihre Arbeit niedergelegt. Mit dem Warnstreik wollen sie ihre Forderung nach 6,5 Prozent mehr Gehalt unterstreichen.
U-Bahn-Haltestelle in Frankfurt am Main: 6,5 Prozent mehr Gehalt gefordert

U-Bahn-Haltestelle in Frankfurt am Main: 6,5 Prozent mehr Gehalt gefordert

Foto: dapd
krk/dapd
Mehr lesen über