Nach Koalitionsbruch Saar-CDU will mit SPD regieren

Nach dem Bruch der Jamaika-Koalition im Saarland strebt die CDU eine große Koalition an. Als Grund für das Aus der Regierung führt Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer "personelle Unwägbarkeiten" in der Saar-FDP an.
Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer: Die CDU-Politikerin übernahm die Koalition im vergangenen Jahr

Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer: Die CDU-Politikerin übernahm die Koalition im vergangenen Jahr

Foto: Getty Images/ DFB
rei/mg/cr/dpa/rtr
Mehr lesen über