Krankenversicherung Kosten in der GKV viel zu hoch

Rund ein Viertel aller Ausgaben in der gesetzlichen Krankenversicherung sollen Verwaltungskosten sein. Viel zu viel, sagt SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach und fordert einen Systemwechsel. Zur Kostendämpfung fordert die größte Krankenkasse mittlerweile Klinikschließungen.
Gesetzliche Krankenkassen: Durch schlankere Strukturen könnte der Krankenkassenbeitrag von 15,5 auf 14,2 Prozent sinken, heißt es in einer Studie

Gesetzliche Krankenkassen: Durch schlankere Strukturen könnte der Krankenkassenbeitrag von 15,5 auf 14,2 Prozent sinken, heißt es in einer Studie

Foto: dapd
rei/dapd/reuters
Mehr lesen über