Längeres Leben Rente mit 67 soll Rausschmiss-Subventionen ersetzen

Länger arbeiten, weniger Rente: Viele empfinden den demografischen Wandel als Bedrohung. Ökonom Axel Börsch-Supan sagt manager magazin dagegen, warum die höhere Lebenserwartung eine große Chance ist, die Probleme einer alternden Gesellschaft zu lösen. Politik und Wirtschaft müssten dafür aber zwingend umdenken.
Verlängerte Arbeitszeit: Aktuell gehen die Deutschen im Schnitt mit nicht einmal 62 Jahren in Rente

Verlängerte Arbeitszeit: Aktuell gehen die Deutschen im Schnitt mit nicht einmal 62 Jahren in Rente

Foto: DPA