Zinsanstieg Zeitbombe für die Staatsfinanzen

Die erste Zinserhöhung ist beschlossen - hebt die EZB die Zinsen weiter an, könnte dies für die öffentlichen Haushalte teuer werden. Schon jetzt fließt jeder sechste Euro der vom Bund eingenommenen Steuern in den Schuldendienst. In den Etats von Bund, Ländern und Kommunen ticken Zeitbomben.
"Das größte Etat-Risiko neben einem Konjunktureinbruch": Steigt der Zins kräftig und damit auch die Zinsen für deutsche Staatsanleihen, sehen Experten erhebliche Probleme auf Bund und Ländern zukommen

"Das größte Etat-Risiko neben einem Konjunktureinbruch": Steigt der Zins kräftig und damit auch die Zinsen für deutsche Staatsanleihen, sehen Experten erhebliche Probleme auf Bund und Ländern zukommen

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
rei/reuters
Mehr lesen über